Fundsachen

Immer wieder bleiben Kleidungsstücke und andere Sachen Ihrer Kinder in der Schule liegen. So finden Sie sie wieder:

Natürlich hilft es sehr, wenn die Kleidungsstücke mit dem Namen des Kindes versehen sind.

Fundsachen, die an der Klassengarderobe hängen, bleiben dort grundsätzlich bis zu den Sommerferien (s.u.).
Schauen Sie auch an den Garderoben der Nachbarklassen. Vielleicht war die Jacke zwischenzeitlich heruntergefallen und jemand hat sie versehentlich an die falsche Garderobe gehängt.

Fundsachen, die nicht zuzuordnen sind (z.B. weil sie irgendwo auf dem Schulflur liegen gelassen oder während der Ganztagsschule vergessen werden), sammeln wir beim Hausmeister. Schauen Sie dort in die Kisten. Manchmal kann es ein, zwei Tage dauern, bis ein verlorener Gegenstand bemerkt wird und abgegeben wird!

Es kommt auch vor, dass ein anderes Kind versehentlich eine Jacke o.ä. mitnimmt und den Irrtum erst zuhause bemerkt. Auch diese Gegenstände finden sich dann meist ein, zwei Tage später wieder ein.

Vor den Sommerferien werden die Kinder gebeten, alle Sachen mitzunehmen. Anschließend werden die Garderoben und Schulflure geleert. Fundsachen aus dem letzten Schuljahr werden dann seperat vom Hausmeister aufbewahrt. Wenn Sie etwas Bestimmtes aus länger zurückliegender Zeit vermissen, sprechen Sie also bitte Herrn Stöter an.
Im Rahmen von Schulfesten u.ä. werden diese Fundsachen ausgelegt.

Schauen Sie auch immer einmal nach, wenn Sie nichts konkret vermissen - an turbulenteren Tagen vergisst man vielleicht auch schon mal, ob das Kind nun heute eine Jacke mitgenommen hatte oder nicht.


Mensa
Termine
Dienstag, 3. März
Förderverein
Mittwoch, 4. März
Elternabend Schulanfänger
Freitag, 6. März
Methodentag

Neuigkeiten